Gemeinsam für Frauen!

Das Projekt

Ein handwerklich-gestalterisches Gartenbauprojekt im Frauentreffpunkt "Flotte Lotte" mit und für Frauen aus Reinickendorf

Laufzeit

01.03.2017 – 30.09.2017
1.10.2017 – 31.12.2017

Teilnehmerinnen

Frauen aus der "Flotten Lotte" sowie aus der Nachbarschaft

Projektleitung / Ansprechpartnerin

Dipl.-Ing. Ilka Holtorf

  • fertiges
  • frauen bauen1
  • frauen bauen2
  • frauen bauen3

Ziel des Projekts

Das Flotte-Lotte-Zentrum im Märkischen Viertel bietet bis zu 40 verschiedene Angebote in den Bereichen Beratung, Sprachen, EDV, Bewegung/Meditation, Vorträge und Veranstaltungen für Frauen an. In den letzten Jahren richten sich die Angebote vermehrt auch an die Frauen aus den Flüchtlingsunterkünften in der Nachbarschaft.
Die steigende Zahl an Angeboten im Flotte-Lotte-Zentrum führte zu der Idee besonders in den wärmeren Monaten den großen Gartenbereich, ein Ort mit vielen Potenzialen, als zusätzlichen Lernraum einzubeziehen. Hierfür müssen Stück für Stück Teilbereiche geschaffen und gestaltet werden für die „Seminarräume im Grünen“.

Ablauf des Projekts

Das Projekt wurde im Workshop-Format (Bauwerkstätten) konzipiert und didaktisch partizipativ gestaltet. Dieser partizipative Ansatz bietet  allen Frauen jedweder Herkunft sich in einem neuenTätigkeitsfeld auszuprobieren und sich untereinander in einem geschützten und interkulturellen Begegnungsraum auszutauschen. Sie lernen das Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe und weibliche Leitbilder aus anderen Kulturkreisen kennen. Die teilnehmenden Frauen sammeln ganz praktische Erfahrungen einerseits beim Bau und der Pflege von Pflanzkästen und andererseits in der Gemeinschaft mit anderen Frauen.

Das Projekt wurde gefördert von

Logos Projektförderung