Interkultur

Wir sehen Interkulturelles Lernen als eine Kernaufgabe in allen Arbeitsfeldern unserer Projektarbeit. Die Sensibilisierung für andere Kulturen, die Förderung der interkulturellen Kompetenz, das Kennenlernen von einheimischen und zugewanderten Menschen sowie die berufliche Orientierung und berufliche Bildung von Menschen mit Migrationshintergrund und geflüchtete Menschen sind wesentliche Ziele unserer Arbeit.
Eine große Rolle spielen hier Gestaltungs- und Bauprojekte mit Menschen jeglichen Alters. Gemeinsam werden z.B. Sitzlandschaften, Bühnen und Spielgeräte gebaut oder Innenräume gestaltet.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist zudem die Projektierung und Gestaltung von Interkulturellen Gärten (mehr unter www.stiftung-interkultur.de). Seit 2005 ist BAUFACHFRAU in verschiedenen Interkulturellen Gärten Berlins maßgeblich am Aufbau und der Gestaltung beteiligt.
Eine zentrale Rolle spielen hier Lehmbauprojekte, wie Backöfen und Gemeinschaftshäuser in Lehmbauweise. Denn auch der Lehm ist ein interkultureller Baustoff, der in allen Kulturen der Welt zur Anwendung kommt bzw. kam. Somit bietet der Lehm eine interessante Möglichkeit Erfahrungen, Kenntnisse und Traditionen aus verschiedenen Ländern auszutauschen und kennenzulernen.

Ganz spielerisch arbeiten wir im Themenbereich Interkultur übrigens mit unserem "Interkulturellen Memory" - einem Projekt, in dem alle Generationen und Kulturen sich zu Hause fühlen können.

Themenspektrum Interkultur