Interkultureller Garten Pankow

Das Projekt

Aufbau eines interkulturellen Gartens in Berlin-Pankow (Franz. Buchholz)

Mehr darüber: www.stiftung-interkultur.de

Laufzeit

Seit Februar 2007

TeilnehmerInnen

Interessierte AnwohnerInnen und GartennutzerInnen mit und ohne Migrationshintergrund aller Altersstufen und 8 TeilnehmerInnen des Arbeitsförderprojekts (Jobcenter Pankow)

Projektleitung / Ansprechpartnerin

Dipl. Ing. Ute Mai
Dipl. Ing. Ilka Holtorf

KooperationspartnerInnen

Bürgerhaus e.V. (Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz) als Trägerverein
Lokale Agenda 21 Pankow
Birkenhof-Schule

  • Planung
  • Brachfläche
  • Bepflanzung
  • Bau eines Gartenhauses

Ziel des Projekts

Aufbau eines Interkulturellen Gartens auf dem ca. 2000 qm großen Grundstück in der Aubertstr. 1. Die ungenutzte Brachfläche wird gemeinschaftlich als Garten mit Einheimischen und zugewanderten Menschen verschiedener Herkunftsländer nutzbar gemacht und gestaltet. Der Garten versteht sich als offener Ort für verschiedene  Aktivitäten und für alle BewohnerInnen des Stadtteils.

Ablauf des Projekts

Im Rahmen des Programms LSK (Lokales Soziales Kapital) wurde der Aufbau des Interkulturellen Gartens von BAUFACHFRAU Berlin e.V. nicht nur fachlich begleitet, sondern auch sehr stark in der Öffentlichkeitsarbeit und den Vertragsverhandlungen mit dem Bezirk unterstützt. Mithilfe eines Geländemodells wurden Planspiele zur Gestaltung des Gartens mit den InteressentInnen durchgeführt. Neben den gewünschten gemeinschaftlichen Einrichtungen, z.B. begrünte Pergola mit Sitzecke, Gerätehaus, Kräuterspirale, Grillplatz mit Lehmbackofen, wurden 20 Parzellen mit einer Größe von ca. 30qm geplant. Das erste öffentliche Gartenfest mit russischer Musik und russisch-deutscher Küche fand am 30. Juni 2007 statt. Ab dem 1. Juli 2007 wurde der weitere Aufbau des Gartens zusätzlich durch eine Arbeitsfördermaßnahme des Jobcenters Pankow tatkräftig unterstützt. Acht engagierte Frauen und Männer führten umfangreiche Drainagearbeiten und den Bau des Gerätehauses gemeinsam mit den GärtnerInnen durch. Ende des Jahres 2007 konnte auch der Pachtvertrag unterschrieben werden. 2008 wurde eine Wasserpumpe installiert, eine Komposttoilette ist in Planung, und der Garten wächst und blüht in allen Farben. Neben den GärtnerInnen aus Deutschland, Ghana, der Mongolei und Vietnam nutzt auch die Birkenhof-Schule eine Parzelle als Schulgartenprojekt.

Presseartikel

pdf-Dokument

Das Projekt wurde gefördert

  • JobCenter Pankow

Logos Projektförderung

Diese Website verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Schließen