Schulgestaltung als berufliche Qualifizierung

Das Projekt

Schulgestaltung als berufliche Qualifizierung I, II

Laufzeit

Januar - Juni 2006
Januar - Juni 2007

TeilnehmerInnen

SchülerInnen der Jahrgangsstufen 8, 9 und 10 der Moses-Mendelssohn-Schule, Berlin-Tiergarten

Projektleitung / Ansprechpartnerin

Dipl. Ing. Ute Mai
Dipl. Ing. Jutta Ziegler

  • schulgestaltung
  • schulgestaltung
  • schulgestaltung
  • schulgestaltung

Projektkoordination

Katja Rehnitz, Friedrich Kampmann, Heidi Bischoff,
Förderverein der Moses-Mendelssohn-Schule

Ziel des Projekts

Im Rahmen der ‚Schulgestaltung als berufliche Qualifizierung’ wurden Kerngruppen aus SchülerInnen an die Berufsfelder Raumgestaltung, Holz- und Metallverarbeitung herangeführt.
Die Projektaufgaben bestanden in der Wandgestaltung des Foyers und der angrenzenden Flure, dem Bau von Sitzelementen und der Entwicklung eines Farbleitsystems. Weiteres Projektziel war die ModeratorInnenausbildung einzelner SchülerInnen.

Ablauf des Projekts

Die Projektphasen gliederten sich in die Bereiche Bestandsaufnahme, konzeptionelle Entwicklung, Entwurfsphase, Vorstellung der Entwürfe mit Juryentscheidung, handwerkliche Ausführung und Abschlusspräsentationen im Rahmen von Schulveranstaltungen.
Alle Schritte erarbeiteten die SchülerInnen unter fachlicher Anleitung und Begleitung der Baufachfrauen in außerunterrichtlichen Workshops. Im zweiten Projekthalbjahr wurde das Projekt mit anderen SchülerInnen weitergeführt. SchülerInnen aus dem ersten Projekthalbjahr übernahmen die Gruppenleitung in den verschiedenen Fachteams. Ihre Aufgabe bestand in der Organisation der Gruppe und der gemeinsamen Projektsteuerung mit den Fachfrauen. Unterstützt und koordiniert wurde der Projektablauf von den projektinitiierenden LehrerInnen. Zum Abschluss des Projekts erhielten die SchülerInnen ein Teilnahmezertifikat für ihren Berufswahlpass.

Das Projekt wurde gefördert

Logos Projektförderung

Diese Website verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Schließen