cLab „Planen und Bauen im Bestand“

Guter Start für unser neues Modul!

Letzte Woche fand zum 1. Mal das neu entwickelte cLab-Modul „Planen und Bauen im Bestand“ statt und wir freuten uns über die interessierten Teilnehmer*innen!

Zu Beginn beleuchteten wir den aktuellen Bausektor. Im Anschluss folgten die Themen: Ressourcen der Stadt – Chancen für eine klimagerechte Stadtentwicklung, die Vielfalt der Bauaufgaben im Bestand, Baumaterialien (herkömmlich vs. alternativ und klimaschonend), Gebäudegrün (Fassade und Dach), Siegel und Zertifizierungen und Ökobilanzierung, Kreislaufwirtschaft und Urban Mining. Ergänzt wurde die Theorie durch Exkursionen und Workshops:

Bei schönstem Wetter saßen wir in Mitte am „Haus der Statistik“ und hörten von Leona Lynen die Geschichte, Chancen, Herausforderungen und Erfolge aller am Projekt Beteiligten vom Leerstand bis zur Planung. Sehr beeindruckend und stark motivierend konnten wir uns kaum trennen. Über die Baustelle ging es in unsere ReUse-Werkstatt im „Haus der Materialisierung“ (HdM). Unter dem Titel „Bauen mit Sekundärmaterial“ entwarfen und bauten wir. Aus einer Sammlung alter Holzbretter, Plattenwerkstoffe verschiedener Materialien und Qualität, Hanf- und Seegrasdämmung bauten wir mit fachkundiger Baufachfrau-Unterstützung Innenwandsegmente.

Dank „Bauen mit Holz.NRW“ begrüßten wir digital Annette Clauß. Sie ist neben Ihrer Tätigkeit als Tragwerksplanerin u.a. dort Fachberaterin und erläuterte uns den Umgang mit Baurecht, Brandschutz und Statik beim Planen und Bauen im Bestand mit praktischen Planungshilfen zur Umsetzung der unterschiedlichsten Bauaufgaben.

Im Planungsbüro Spreeplan wurden Themen der Haustechnik behandelt. Gelerntes in Lehre und üblicher Praxis wurde hinterfragt und regte zu neuen Sichtweisen an.

Im Lehm-Workshop ging es um Lehmanwendungen und -techniken – in unseren Räumen und auf dem Hof zum Ansehen und Anfassen. Im Anschluss verputzten wir die im HdM gebauten Innenwandsegmente. Mit den verschiedenen Mischungen, Beigaben von Pigmenten, Kratztechniken, … wurde es auf unserem sonnigen Hof kreativ!

Wir bedanken uns bei der großartigen Runde der Teilnehmenden! Wissen miteinander zu teilen und ein reger offener Austausch wie in der vergangenen Woche sind gold wert – CHANGE NOW!

Mehr Infos:

– Pilotprojekt „cLab – change now“
– Fotos auf Instagram und Facebook

Die nächsten Module:

„Klimagerechte Stadtentwicklung“ 01.-03.06.22
– „Planen und Bauen im Bestand“ 05.-08.07.22

Wir freuen uns über Anmeldungen an: holtorf@baufachfrau-berlin.de